facebook  wordpress  youtube 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NEWSLETTER

Name:
Email:

Geführte Touren in Transsilvanien

 

Geführte Touren in Sibiu

 

Kurztour: 1 Stunde 30 Minuten
Wenn Sie nur kurz Zeit haben, schlagen wir vor eine Kurztour im historischen Stadtkern vor.
Unsere Tour schließt die folgenden Sehenswürdigkeiten ein: Cet??ii Straße (mit den alten Stadtmauern, Stadttürmen und Befestigungsanlagen), Schiller-Platz, Großer Platz (mit den besonderen Sehenswürdigkeiten Brukenthal Museum, Rathaus, rumänisch-katholische Kirsche,  Haller-Haus, Blaues Haus), Kleiner Platz (mit dem Ratsturm, der berühmten Lügen-Brücke, dem Kunsthaus und dem Luxembourg Haus), Huet Platz (mit der Evangelischen Kirche, dem Haus der Wandergesellen), die Treppen Passage, das Altemberger Haus (Das Historische Museum) . Auf Ihrem Weg hören Sie interessante und lustige Geschichten und Legenden von der Stadt und ihren Bürgern.
Große Stadttour (dauert zwischen 2 Stunden 20 Minuten bis zu einem Tag)
Mehr als zwei Stunden erkunden wir die Stadt Sibiu wie sie sich durch die Jahrhunderte entwickelt hat von der Gründung durch den mutigen Ritter Hermann, der ihr den deutschen Namen Hermannstadt gab, wir lernen Sibiu eine der bedeutendsten Festungen in Transsilvanien kennen, als Handelszentrum, als kulturelle Hochburg während der österreich-ungarischen Herrschaft, als Ort, an dem die Revolution 1989 ausging, als europäische Kulturhaupstadt und als moderne rumänische Stadt.
Unsere Tour schließt die folgenden Sehenswürdigkeiten ein: Cet??ii Straße (mit den alten Stadtmauern, Stadttürmen und Befestigungsanlagen), Schiller-Platz, Franziskaner-Kirche, Griechisch-katholische Kirche, Goldschmied-Platz,  Kleiner Platz (mit dem Ratsturm, der berühmten Lügen-Brücke, dem Kunsthaus, dem Luxembourg Haus),  Huet Platz (mit der Evangelischen Kirche, dem Haus der Wandergesellen),  Treppen Passage, das Altemberger Haus (Das Historische Museum), Centumviri Straße,  Orthodoxer Dom, die Mitropoliei Straße, Großer Platz (mit den besonderen Sehenswürdigkeiten Brukenthal Museum, Rathaus, rumänisch-katholische Kirsche,  Haller-Haus, Blaues Haus), Astra Park
Wenn Sie mehr Zeit haben, laden wir Sie ein den traditionellen Markt zu besuchen – mit Obst, Gemüse, Fleisch und Käse aus der Region. Lohnend ist auch ein Besuch im Freilichtmuseum, dem größten enthnographischen Museum in Rumänien, im Wald an einem kleinen See gelegen.

 

TAGESTOUREN
Auf den Spuren der Siebenbürger Sachsen
Tag 1: Sibiu – Mo?na – Biertan – M?lâncrav – Sighi?oara – Sibiu
Dauer:    ca. 10 Stunden
Strecke: ca. 240 km
Unser Tourvorschlag führt Sie in die früheren sächsischen Dörfer. Wir hören die faszinierenden Geschichten der Besiedelung Transsilvaniens durch die Siebenbürger Sachsen und von ihren Abenteuern. Wir besuchen die Wehrkirche in Mo?na (wo wir die leckeren Spezialitäten der Frauen aus dem Dorf kosten), wir entdecken die Festung Biertan – mit einer der schönsten Wehrkirchen Tr anssilvaniens und werden verstehen wieso der britische Thronfolger Prinz Charles sich in diese Gegend und M?lâncrav verliebt hat. In Sighi?oara hören wir mehr vom berühmten Graf Drakula ,wenn wir sein Geburtshaus besichtigen.

 

Tag 2: Sibiu – Biertan – Sighi?oara – Viscri
Dauer:    ca. 8-10 Stunden
Strecke: ca. 350 km
Biertan – eine der zwei Kleinstädte die im Bezirk Sibiu auf der UNESCO Liste stehen, wird Sie mit ihren Geschichten in ihren Bann ziehen. In Sighisoara entdecken wir die einzige mitteleuropäische Festung in Europa, die noch bewohnt ist, es ist der Ort an dem angeblich Graf Drakula geboren wurde. Viscri ist das Dorf, das Prinz Charles so oft besucht.

 

Tag 3: Sibiu – Bran – Râ?nov – Bra?ov (Prejmer und/ oder  H?rman)
Dauer:    ca.10-12 Stunden
Strecke: ca. 360-400 km
Bra?ov ist eine der schönsten Städte  Transsilvaniens. Der über die Jahrhunderte hinweg gut erhaltene historische Stadtkern am Fuße des  Bergs Tâmpa, lädt ein besondere Plätze, Leute und Geschichten zu erkunden. Die Stadt Bran braucht nicht besonders vorgestellt werden –die Legende des berühmten Graf Drakula is mit dieser mittelalterlichen Stadt, die versteckt in den Bergen liegt, verbunden.  In Râ?nov, Prejmer und H?rman finden Sie Festungen, Wehrkirchen, discover fortresses and fortified churches und ein reiches nationales kulturelles Erbe, wirkliche “Perlen Transsilvaniens”.

 

Tag 4: Sibiu – Câlnic – Sebe? – Alba Iulia
Dauer:    ca.8 Stunden
Strecke: ca. 250 km
In Câlnic und Sebe? sehen wir die schönsten Wehrkirchen (Sebes war einst eine der wichtigsten Festungen in Transsilvanien) und in Alba Iulia, machen wir eine Kurzreise in die Vergangenheit: Alba Iulia war früher eine Festung der ursprünglichen rumänischen Bevölkerung, der Daker, dann eine Kolonie der Siebenbürger Sachsen, eine österreich-ungarische Zitadelle und wurde zum Symbol des großen Zusammenschlusses 1918.

 

 

II.Sibiu – das Herz Transsilvaniens
Sibiu – Cristian – Sibiel – Orlat – Cisn?dioara – Cisn?die – Sibiu
Dauer:    ca.7-8 Stunden
Strecke: ca. 80 km
Diese Tour ist perfekt für alle die nicht genug Zeit haben, die Gegend näher zu erkunden, aber sich für Kultur, Geschichte und den Alltag hier interessieren. In Cristian besuchen wir eine schöne Wehrkirche (und probieren im Schinken-Turm ein paar köstliche Spezialitäten)und wir lernen etwas über das Storchen-Dorf. In Sibiel besuchen wir das Museum der Hinterglas-Ikonenmalerei und werden in diese Kunst eingewiesen. In Orlat besuchen wir eine Gerberei und einen traditionellen Haushalt (auf Wunsch mit Mittagessen). In Cisn?dioara  besteigen wir den Michelsberg um die alten Wehranlagen zu besuchen und den Ausblick auf die Umgebung zu genießen. In Cisn?die besuchen wir die Evangelische Kirche und den ersten Turm in Transsilvanien mit einem Blitzableiter
III. Weinprobe
Sibiu – Mo?na – Media? – Cetatea de Balt? – Jidvei – Sibiu
Dauer:    ca.10 Stunden
Strecke: ca. 230 km
Eine unvergessliche Erfahrung für Weinliebhaber. Vor einigen hundert Jahren war die Gegend um das Târnave Tal (Nord Sibiu) berühmt für seine Weinberge. Der Wein wurde zur Ersatzwährung für die Siebenbürger Sachsen und die Dörfer in der Umgebung wahren berühmt für die große Vielfalt an Weinen. Auch wenn die Zeiten jetzt anders sind, empfehlen wir  Ihnen  den Geschmack der Weine zu entdecken .
In Mo?na besuchen wir die Wehrkirche und hören die Geschichten der Gegend während wird ein paar köstliche Spezialitäten der Region verkosten (100 % Bio), dazu gibt es den „magischen Likör“ Auf dem weiteren Weg machen wir einen Halt in Medias, dem berühmten Handelszentrum.
Die Attraktion des Tages ist aber der Weinberg von Jidvei, einem wichtigen Weinzentrum Rumäniens. Nachdem wir in der Kunst des Weinmachens eingewiesen wurden(von der Traube zum Saft, der Gärprozess, die Reife und die Abfüllung), genießen wir die ganze Bandbreite der verschiedenen Weine in besonderer Umgebung, im Cetatea de Balt? Schloss. Wir probieren verschiedene Rebsorten wie  Feteasc? Regal?, Feteasc? Alb?, Sauvignon Blanc, Muscat Ottonel, Riesling Italian, Piont Gris, Pinot Noir, Chardonnay mit lokalen Käsespezialitäten, so dass es ein unvergesslicher Tag für Sie wird.

 

Im Preis inbegriffen:
- Transport
- Reiseführung auf Deutsch, Englisch, Spanisch oder Französisch)
- Eintrittsgelder
- Mittagessen

 

Transylvania-Guide Sibiu

 
christian louboutin replica